0 Kommentare / Geposted am von Maglificio Angorelle srl

Wie kann man während des Weihnachtsfestes mit einem perfekten Look prahlen, ohne eine schlechte Figur zu machen? Jedes Jahr taucht das Dilemma „Was soll ich zu Weihnachten tragen?“ pünktlich wieder auf, doch nur wenige Menschen wissen, dass es nur weniger Tricks bedarf, um die Allerschönste des Festes zu sein.

 

Kleid oder Kombi-Look?

Ist es ratsamer, ein klassisches Kleid zu tragen oder sich für einen Pullover in Kombination mit einem Rock oder einer Hose zu entscheiden? Es gibt keine Regeln, einige bevorzugen um jeden Preis die Eleganz, andere hingegen möchten nicht auf Bequemlichkeit verzichten. Im letzteren Fall ist eine Stola oder ein leichter Pullover eine gute Alternative zu Jacken und Schlauchkleidern.

dalle-piane-cashmere-look-natale-2018-02

Lassen Sie das Schwarz zu Hause!

Vom „Ganz-schwarz“-Look wird in jedem Fall abgeraten. Weihnachten ist eine festliche Zeit, also geben Sie den Farben grünes Licht. Mit dem Klassiker liegen Sie nie falsch: Stets passend ist Rot – oder Bordeauxrot - und Grün, die die Tradition in Erinnerung rufen. Es gibt auch Platz für zarte Farbtöne wie strahlendes Blau, Beige und Pink, um einen Hauch von Farbe zu verleihen, ohne es zu übertreiben. Besser ist es, bestimmte Drucke und Grafiken zu vermeiden (wählen Sie höchstens die typischen Tartan- oder norwegischen Muster), und setzen Sie eher auf einfarbige Kleidung für einen klassischen und zeitlosen Stil.

dalle-piane-cashmere-look-natale-2018-04

Umgehen Sie den monochromen Effekt mit den richtigen Accessoires

Die Accessoires sind der Schlüssel, um einen Uni-Look zu durchbrechen. Wenn Gold und Silber Ihnen einen brillanten Touch verleihen, kontrastieren Hüte und Schals in einem anderen Farbton und helfen Ihnen, den „Einfarben“-Effekt zu vermeiden, ein wachsender, doch stets riskanter Trend in der Mode.

dalle-piane-cashmere-look-natale-2018-05

0 Kommentare

Hinterlassen Sie einen Kommentar

Alle Blog-Kommentare werden vor Veröffentlichung überprüft