Geposted am von Maglificio Angorelle srl

Kohlendioxid (CO2) ist ein Gas, das in die Atmosphäre freigesetzt wird und wenn es im Überschuss produziert wird, Phänomene hervorrufen kann, die den Planeten, auf dem wir leben, ernsthaft schädigt. In den letzten Jahrzehnten hat das übermäßige Vorhandensein von Kohlendioxid zum Klimawandel beigetragen und folglich eine ganze Reihe von Umweltkatastrophen verursacht.

Aus diesem Grund ist es unsere Pflicht, zu versuchen, die CO2-Emissionen einzudämmen, indem wir den Verbrauch begrenzen und/oder Energie auf nachhaltige Weise erzeugen, ohne fossile Brennstoffe zu verwenden.

Wie haben wir beschlossen, das CO2, das wir in die Luft abgeben, zu kompensieren?

Wir sind uns bewusst, dass wir durch unsere Tätigkeit zur CO2-Luftverschmutzung beitragen. Mit jedem Paket, das verschickt wird, und mit jeder Bewegung geben wir Kohlenstoff in die Luft ab.

Aus diesem Grund haben wir kürzlich einen Service aktiviert, der für jede Bestellung die Entfernung in Kilometern und die Menge an Kohlenstoff, die wir mit der Lieferung ausstoßen, berechnet und es uns somit ermöglicht, durch die Zahlung einer Gebühr zu kompensieren.

Ein wirtschaftlicher Beitrag, mit dem wir das Jarí Para Forest Conservation (das Waldschutzprojekt für den Amazonas-Regenwald) finanzieren werden, der etwa 496.988 Hektar Tropenwald in Brasilien umfasst, einem großen Gebiet, in dem über 2.400 Arten von Flora und Fauna leben.

Neben der Neupflanzung von Bäumen ist der Schutz bestehender Wälder von wesentlicher Bedeutung, da sie jedes Jahr 30% der CO2-Emissionen absorbieren, obwohl sie aufgrund von Dürre und steigenden Temperaturen allmählich ihre Absorptionsfähigkeit verlieren.

Die CO2-Kompensation ist zweifellos nicht die endgültige Lösung des Problems, aber im Moment sind sie eine gültige Methode, um die Gesamtmenge des in die Luft emittierten Kohlenstoffs zu reduzieren. Dies ist unser Beitrag.