0 Kommentare / Geposted am von Maglificio Angorelle srl

Elegant, lässig schick und trendy: ein Kleidungsstück in 3 verschiedenen Stilen Die Zwischensaison, so weiß man, verursacht immer Chaos in der Garderobe der Frauen. Die große Sommerhitze, die Ihnen erlaubte den Golf-Pullover zu Hause zu lassen ist vorbei, aber gleichzeitig ist es zu früh, den schweren Winterpullover aus dem Schrank zu holen.

Es gibt jedoch ein Kleidungsstück, mit dem Sie jedes Herbstoutfit vervollständigen können, das sofort einen Hauch von Stil verleiht - und gleichzeitig Wärme! - Ein Look: Der Poncho. Hier sind also 3 Ideen, um dies am besten zu kombinieren!

Die Bedeutung der Accessoires

Um einen zu sportlichen Look zu vermeiden und den Effekt keine gequetschte Figur zu machen, ist eine Halskette das richtige Accessoire für Sie! Es wird nicht nur Licht in Ihr Outfit bringen, sondern es sorgt auch für Eleganz.

Der breitkrempige Hut ist ein weiteres Accessoire, das perfekt zum Poncho passt und sofort die Figur betont. Die ideale Kombination für regnerische Tage wie z.B. Herbsttage.

Für einen lässig schicken Look: das Hemd

Das ist eine wirklich elegante Kombination, vor allem, wenn Sie einfache oder neutrale Farben kombinieren wollen. Der lässige Chic-Effekt ist gewährleistet und eignet sich hervorragend für vielseitige Bürobekleidung.

Der Poncho passt auch perfekt zu einer bequemen und schlanken Lederjacke, die jedoch oft allein nicht ausreicht, um bei plötzlichem Herbstfrost vor Kälte zu schützen.

Was soll man unter dem Poncho tragen?

Um den modischen Effekt der 70er Jahre zu vermeiden und das Risiko zu reduzieren, dass der Poncho die Siluhette verkürzt, wird empfohlen, die Beinlinien so weit wie möglich zu betonen. Beginnen Sie mit kurzen Röcken oder Kleidern, geraden Hosen, engen Jeans oder Leggins.

Als Alternative zu den perfekten Verbündeten, die man von der Taille abwärts tragen kann, sollte man die Stiefel nicht vergessen, besser noch, wenn sie eng und hoch über dem Knie liegen.

0 Kommentare

Hinterlassen Sie einen Kommentar

Alle Blog-Kommentare werden vor Veröffentlichung überprüft