Geposted am von Giada Ciompi

Eine sorgfältige Pflege von Kaschmir ist wichtig, um die Schönheit und die Weichheit Ihrer Kleidungsstücke über die Zeit unverändert beizubehalten. Aber wie soll man sich darum kümmern?


Lassen Sie uns zunächst den Mythos widerlegen, dass Kaschmir chemisch gereinigt werden muss. Außer in bestimmten Fällen, in denen eine chemische Reinigung wirklich empfohlen wird, zum Beispiel, wenn ein Kleidungsstück fein verarbeitet oder aufwendig bestickt ist, kann Kaschmir entweder mit der Hand oder in der Waschmaschine gewaschen werden!


Nachdem das nun vorausgeschickt wurde, bleibt uns nichts anderes übrig, als mit den 7 Tipps zu starten, um die Qualität Ihres Kaschmirs aufrechtzuerhalten:
 

1) Tragen Sie es nicht mehrere Tagen hintereinander.

Wenn Sie die Qualität Ihres Kaschmir-Kleidungsstücks beibehalten wollen, gilt als erste Regel, dass Sie es nicht an mehreren aufeinander folgenden Tagen tragen sollten. Warum? Sie würden damit riskieren, dass die Fasern zu stark belastet werden und damit würden Sie die Pillbildung (Fusseln), worüber wir in
Punkt 6 sprechen werden, beschleunigen.
 


2) Waschen Sie es umgekehrt.

Diese Regel gilt sowohl für das händische Waschen als auch für das Waschen in der Waschmaschine: Egal, ob es sich um einen Pullover oder um eine Strickjacke handelt, das spielt keine Rolle, waschen Sie das Kleidungsstück umgekehrt! Es ist wichtig, dass das Kleidungsstück beim Waschen nicht zu stark durchgeschüttelt wird, um seine Qualität zu erhalten. Wenn Sie einen Schal oder eine Pashmina waschen müssen, können Sie diese/n in einem Netz für Unterwäsche unterbringen, bevor Sie ihn/sie in die
Waschmaschine legen.

3) Verwenden Sie keinen Weichspüler.

Weichspüler wird für Kaschmir nicht empfohlen, weil die Inhaltsstoffe den Stoff abflachen und die Kleidungsstücke abgenutzt werden - verwenden Sie stattdessen eine kleine Menge eines milden Waschmittels!


Ein Trick? Wenn Sie beim Waschen Ihres Kaschmir-Kleidungsstücks einen Löffel mildes Bleichmittel verwenden, wird die Faser desinfiziert, ohne dass man sie beschädigt!
 


4) Trocknen Sie es sorgfältig.

Die beste Art und Weise, um Kaschmir-Kleidungsstücke zu trocknen, besteht darin, sie mit einem trockenen und saugfähigen Handtuch auf einen Wäschekorb zu legen: Schütteln Sie sie leicht und lassen Sie sie frei und weit entfernt von direkten Wärmequellen trocknen.

Vermeiden Sie es, das Kleidungsstück auszuwringen und zu verdrehen, aus diesem Grund wird der Einsatz der Schleuder nicht empfohlen! Tamponieren Sie es stattdessen (zum Zwecke des Aufsaugens von Flüssigkeiten) vorsichtig mit einem Handtuch, damit das Wasser aus den Fasern fließen kann.
 

5) Bügeln Sie es bei niedriger Temperatur

Formen Sie Ihr Kleidungsstück zunächst mit den Händen: Passen Sie Hals, Schultern, Rüsche und Ärmel an. Bei niedriger Temperatur auf einer horizontalen Oberfläche und möglichst mit einem Tuch bügeln, um die Fasern nicht zu beschädigen, wobei das Kleidungsstück stets umgekehrt bleiben soll.
 

6) Verwenden Sie den Pilling (Fussel)-Kamm

Bei Pilling handelt es sich um einen natürlichen Prozess, der durch Verschleiß verursacht wird und nichts mit der Qualität eines Kleidungsstücks zu tun hat: Die feinsten Fäden lösen sich, reiben aneinander und bilden kleine Bällchen.


Um das Pilling-Problem zu lösen, bürsten Sie das Kleidungsstück vorsichtig mit einem Kaschmirkamm. Verwenden Sie keinesfalls Rasierer für Kaschmir: Das Risiko der Entstehung von Löchern in der Strickware ist zu groß!


7) Legen Sie es wieder richtig in den Schrank.

Nach dem Waschen und Trocknen können Sie Seidenpapier in Ihr Kaschmir-Kleidungsstück einlegen, bevor Sie es zusammenlegen, damit vermieden werden kann, dass Feuchtigkeit den Stoff beschädigt.


Bevor Sie es im Schrank oder in der Schublade aufbewahren, legen Sie es in eine nicht luftdichte Plastiktüte mit Zedern- oder Kampferholzkugeln, damit Motten ferngehalten werden können; auch Beutel mit Zimt
und Nelken eignen sich sehr gut!


Denken Sie daran, die Mottenschutzbeutel alle 2 bis 3 Monate zu erneuern und im nächsten Winter werden Ihre Kleidungsstücke aus Kaschmir erneut einsatzbereit sein.